Dauer Freiwilligendienst aller Generationen - FdaG

Der Freiwilligendienst aller Generationen ist flexibel ausgestaltet. Er kann schon für einen Zeitraum von 6 Monaten geleistet werden. Die maximale Vertragsdauer beträgt 2 Jahre. Die Freiwilligen müssen sich zu einem ehrenamtlichen Engagement von 8 Stunden pro Woche verpflichtet. Nach oben gibt es - im Rahmen der allgemeinen gesetzlichen Arbeitszeitregelungen - keine Grenze. Die Arbeitszeit kann also frei zwischen Träger und Einsatzstelle vereinbart werden.

Der FdaG kann auch wiederholt werden. Es gibt keine diesbezügliche Beschränkung wie beim Bundesfreiwilligendienst oder beim FSJ oder FÖJ. So kann sie ein neuer FdaG unmittelbar an das vorherige Vertragsverhältnis anschließen.